QiGong und Achtsamkeit - ein Jahrestraining

-

Stressreduktion & Resilienzsteigerung

Immer mehr Menschen suchen in dieser schnellen und leistungsorientierten Zeit einen Ausgleich.

Das Konzept "QiGong und Achtsamkeit" verbindet zwei alte Traditionen miteinander.

Zum einen üben wir in der daoistischen Tradition klassische QiGong-Formen, zum anderen lassen wir die Grundansätze und Werkzeuge der Achtsamkeit in das Üben einfließen. Daraus entsteht ein intensiver und inniger Ansatz zur Stressreduktion, Resillienztraining und Selbstwahrnehmung.

Der Kurs wird einmal im Monat für ca 3 Stunden über ein Jahr stattfinden. Dadurch wird ein kontinuierlicher Übungsprozess gewährleistet und der eigenen Entwicklung Raum gegeben.

Übungsform-Form im QiGong: 18 gesunderhaltende Übungen

Diese Übungsform wird immer vor-, bzw. nach den Achtsamkeits/Empowerment-Teilen als Möglichkeit geübt, anzukommen und dann das Gehörte als Erfahrung zu verschalten und damit eine Vertiefung des Prozesses zu gewährleisten.

Das Leben an sich ist der größte Herausforderer und auch Lehrmeister. Um den Ansprüchen gewachsen zu sein, gilt es jedoch, wieder differenzierter, fokussierter und körperorientierter die Momente des Lebens zu betrachten und Möglichkeiten an die Hand zu bekommen, damit umzugehen. Dabei sind die Schulung von Präsenz und Kernkompetenzen, wie z.B. die Abgrenzungsfähigkeit, von großer Bedeutung.

Das EMPOWERMENT-Programm bringt die Schule der Achtsamkeit mit der Ausbildung von Kernkompetenzen und grundlegenden nervensystemischen Fähigkeiten zusammen.

Dieses Programm ist für Menschen entwickelt die eine Möglichkeit suchen, alltagsintegrative Achtsamkeit zu üben.

Die Schritte begleiten den Praktizierenden dabei, durch einfache und wirksame Übungen im Alltag grundlegende Fähigkeiten der achtsamen Lebensführung zu entwickeln.

Das Training ist bewusst auf die Dauer eines Jahres angelegt, um so die Zeit zur Verfügung zu stellen, die es braucht, um achtsame Prozesse selbstverständlich im Alltag umzusetzen.

 

EMPOWERMENT – Curriculum

Erster Teil – Schulung der Achtsamkeit

01       „Der berühmte erste Schritt“

  • Grundlagen zu Stress, Burnout und Achtsamkeit
  • Schulung der Körperwahrnehmung und der Sensomotorik
  • Achtsamkeitsübungen

02       „Präsenz ­­– das Hier und Jetzt“

  • „Vergegenwärtigung“ des Augenblickes
  • Die Kunst im Hier und Jetzt zu sein
  • Fokussierung im Raum-Zeit-Fenster

03       „Das rechte Maß“

  • Kunst der Abgrenzung
  • Ladungen des Nervensystems
  • Eustress

04       „Bewertungsmuster filtern“

  • „Housekeeping”
  • Erkennen und Verortung der Bewertungssysteme
  • Kartografierung der inneren Stimmen

05       „Nichtidentifikation“

  • Wahrnehmung: Gefühl, Emotion und Gedanken
  • Erkennen und körperliche Verortung des inneren Beobachters
  • Übung des „liquid brain“

06       „Befreiung aus den Mustern“

  • Zusammenhänge von inneren Stimmen und Bewertungsmustern erkennen
  • Lösung durch Annehmen

07       „Gesunder Stress“

  • Definition des individuellen „Stressfensters“
  • Über- bzw. Unterfokussierung

08       „Sortieren, Etikettieren, Benennen“

  • Ordnung schaffen durch Benennen und Etikettieren
  • Dokumentation des individuellen Ordnungsschemas
  • Erregungszustände und innere Landschaften

09      „Entschleunigung“

  • Fähigkeit, bewusst aus dem Strom des Alltags ein- oder auszusteigen
  • Wahrnehmung der eigenen Geschwindigkeit
  • Prioritäten setzen

10      „Etappenziel“

  • Standortbestimmung
  • Integration

 

Termine:

immer Samstags von 11:00 bis 14:00

1)   26.03.2022

2)   14.05.2021

3)   02.07.2022

4)   17.09.2022

5)   15.10.2022

6)   19.11.2022

7)   10.10.2022

8)   14.01.2023

9)   18.02.2023

10)  25.03.2023

Ort:

Praxis Mingmen

Richard-Strauß-Str. 11

81677 München

Teilnehmerzahl:
7

 Der Kurs ist nur komplett mit allen 10 Modulen zu buchen.

 

Kosten:
750€ für die 10 Module (Zahlungsweise einmalig oder auf zwei Mal je 375€)

 

Anmeldung:
bis 16.03.2021

 

Leitung: Michael Diemer

Zurück

Zum Seminar QiGong und Achtsamkeit - ein Jahrestraining anmelden












Der Rücktritt von der Seminaranmeldung ist bis zu vier Wochen vor Beginn des Seminares ohne eine Kostenverpflichtung möglich. Nach diesem Zeitpunkt ist der kostenfreie Rücktritt von der Anmeldung nur möglich, wenn Sie einen neuen Teilnehmer für Ihren Seminarplatz finden. Eine reguläre Kündigung während dem Seminar ist mit einer Frist von 3 Kalendermonaten möglich.

Die Bestimmung zum Rücktritt von der Seminarbuchung habe ich zur Kenntnis genommen.

Bitte addieren Sie 7 und 4.